Sie sind hier:
>
>

Die Partner

Die Initiatoren von mobil-im-rheinland sind die Städte und Kreise der Region Köln/Bonn und der Verkehrsverbund Rhein-Sieg. Weitere Partner sind der Flughafen Köln/Bonn, der ADAC sowie der WDR Köln. Aus dem Bereich Forschung unterstützen uns die Universität zu Köln, Institut für Verkehrstechnik (IfV Köln), das Fraunhofer Institut Autonome Intelligente Systeme, Sankt Augustin (IAIS) sowie die Bergische Universität Wuppertal.

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg sichert durch seine zentrale Position in der Region nachhaltig den Betrieb des Portals und damit den Betrieb eines regionalen Mobilitäts-Informationssystems. Die Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft sind Garanten der notwendigen Innovation zum gelungenen Aufbau des Portals sowie zu seiner Betriebsstabilität.

Partner

 
 

mobil-im-rheinland entwickelt sich aus den Kompetenzen und Kapazitäten ihrer Partner. Durch die sukzessive Einbindung neuer Partner und deren jeweiligem hohen Engagement entsteht die solide Basis für ein „echtes“ gemeinsames Ziel.

mobil-im-rheinland folgt dem so genannten „bottom-up“-Prinzip und geht damit neue Wege. Die Basis des regionalen Mobilitätsinformationssystems bilden die relevanten Informationen, die vor Ort erhoben werden. Jenseits der verfügbaren Daten von Land und Bund werden in den Kommunen Informationen zu Ereignissen vorgehalten, die wesentliche Einflüsse auf den Verkehrsfluss und damit auch auf die Streckenplanungen haben. Sie bilden die Grundlage für das innerregionale Mobilitätsmanagement und sichern die qualitative Durchgängigkeit von Verkehrsinformationen bis zum Ziel. Hinzu kommen zusätzliche Daten zu Parkraumkapazitäten, die dazu beitragen werden, Parksuchverkehre in Zukunft deutlich zu reduzieren.

Um die bislang solitär betriebene Datenerfassung zu harmonisieren, wurde den Kommunen ein einheitliches Erfassungssystem zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema

Erfahren Sie mehr über "mobil-im-rheinland":